Die Alarmglocken in den Amtsstuben im Forster Kreishaus läuten. Seit Mitte November, als in der Region Lebus zum ersten Mal die Afrikanische Schweinepest bei einem verendeten Tier nachgewiesen worden ist. Der jüngste Fundort, entdeckt vor wenigen Tagen, war nur noch zwölf Kilometer von der Grenz...