Die letzten Einsätze der Forster Rettungshundestaffel wurden zu einer echten Belastungsprobe. Psychisch für die Hundeführer, aber auch physisch für die speziell ausgebildeten Vierbeiner, die stundenlang gefordert waren.
„In Komptendorf haben wir die ganze Nacht nach einer dementen Frau im Wald ...