(red/dsf) Im Rahmen der Internationalen Folklorelawine des Landkreises Spree-Neiße und der Sparkassen Spree-Neiße und Niederlausitz besuchen erstmals Nepalesen unter anderem den Rosengarten in Forst. Am 22. Juni ab 13.30 Uhr präsentieren sie als Truppe mit vielen weiteren Folkloretruppen Landestypisches. Zwei Tage zuvor werden Mitglieder der Everest Nepal Cultural Group eine Schule in Burg besuchen, um sich mit Schülern dort über das deutsche Schulleben und die nepalesische Kultur auszutauschen, heißt es in der Ankündigung des Landkreises. Die Folklorelawine rollt in diesem Jahr durch Lübbenau, Forst und Cottbus.