In Forster Stadtzentrum wurde bei Bauarbeiten im Bereich Cottbuser Straße / Berliner Straße am Mittwoch, 15. September, in der Nachmittagszeit eine Gasleitung beschädigt. Die Polizei hat den Bereich großräumig abgesperrt. 25 Bewohner benachbarter Häuser wurden evakuiert und ein Zelt als Notunterkunft bereit gestellt so die Auskunft der Feuerwehr-Leitstelle. Insgesamt waren sechs Feuerwehrfahrzeuge und ein Einsatzleitfahrzeug im Einsatz. Die Leitstelle hat empfohlen, das Forster Stadtzentrum großräumig zu umfahren.
Inzwischen wurde der Einsatz beendet. Gegen 18 Uhr sind die Feuerwehr-Einsatzkräfte wieder abgerückt. Der Gasversorger hat kein ausströmendes Gas mehr feststellen können.
Weitere Blaulichtmeldungen aus Brandenburg und Sachsen finden Sie auf unserer Themenseite.