(red/js) Ein mit 25 Tonnen Altpapier beladener Lastwagen ist am frühen Freitagmorgen auf der B 112 zwischen Mulknitz und Bohrau von der Fahrbahn abgekommen, auf die Seite gekippt und hat dabei eine Telekomfreileitung beschädigt. Der 35-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Eine erste Schätzung geht laut Polizei von einem Schaden in Höhe von rund 50 000 Euro aus. Eine Fachfirma wurde beauftragt, um den Lastwagen zu bergen und die Ladung umzuladen. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen am Vormittag, da die Straße für mehrere Stunden voll gesperrt werden musste, teilte die Polizei am Freitagmittag mit. Zudem lief Dieselkraftstoff aus, der gebunden werden musste.