In den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs irrte ein Zug mit 2500 sogenannten Austauschjuden, gestartet in Bergen-Belsen und mit dem Ziel Theresienstadt durch Norddeutschland. Er wurde am 23. April 1945 in Tröbitz von der Roten Armee gestoppt und die kranken, entkräfteten Insassen befreit. Die...