Zu einem nicht alltäglichen Einsatz musste die Polizei in Finsterwalde im Landkreis Elbe-Elster am Samstag, 13. August, ausrücken. Ein junger Goldfasan hatte sich in einen Drogeriemarkt verirrt und sorgte dort unter Kunden und Personal für reichlich Aufregung. Das teilt die Polizei in Cottbus mit.
Mitarbeiter des Drogeriemarktes mussten die Polizei rufen, weil sich niemand traute, dem Vogel zu nahezukommen.
Das Tier wurde dann durch Polizisten eingefangen. Da der Tierhalter nicht ermittelt werden konnte, musste der Fasan zum Tierheim Langengrassau gebracht werden. Dort wartet der Goldfasan nun auf seinen Eigentümer.
Tierheim in Dahme-Spreewald Katzenalarm im Tierheim Langengrassau

Langengrassau

Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.

Der Goldfasan

Der Goldfasan ist eine Hühnervogelart aus der Familie der Fasanenartigen. Der Hahn dieser Vogelart gehört mit seiner goldgelben Haube und dem ebenso gefärbten Bürzel, der intensiv roten Unterseite und den grün und blau schimmernden Partien an Rücken und Flügeln zu den farbenprächtigsten Fasanen.