Bis 19 Uhr waren Feuerwehrleute Dienstagabend an der Schacksdorfer Straße im Einsatz, um das nach einer Explosion eingestürzte und niedergebrannte Haus zu löschen und die Unglücksstelle zu sichern.
Besonders gefährlich für die rund 100 Einsatzkräfte: Seit Alarmierung der Feuerwehr kurz nach ...