Der Kurzbesuch eines Sprembergers bei einer Bekannten in Finsterwalde ist in dieser Woche vor dem Amtsgericht Bad Liebenwerda gelandet. Der Grund, warum die beiden seit Ende Januar 2021 wohl eher keine Freunde mehr sind: Klaus F. (Name von der Redaktion geändert) nahm es mit den Eigentumsverhältnissen nicht ganz so genau. Zwei Mobiltelefone, vor Gericht Handys genannt, „wechselten“ den Besitzer.
Ungeschoren davon kommt F. nicht. Nach einem ...