Nachdem es kulturell sehr ruhig geworden war, wollen auch die Organisatoren der Doberluger Klostermusiken wieder zaghaft unter Einhaltung aller gültigen Hygienemaßnahmen mit ihren Angeboten starten. Anita Engelmann freut sich: „Dazu ist es uns gelungen, erstklassige Musiker zu gewinnen.“ Seit mehr als vier Jahrzehnten gehört die Konzertreihe zum Kulturangebot in Elbe-Elster. Jahr für Jahr gelingt es der Kantorei Doberlug anspruchsvolle Konzerte in die Klosterkirche Doberlug und andere einstige Klosterdörfer zu holen.
Harmonic Brass, das exzellente Münchener Bläserensemble, wird am Donnerstag, 27. August 2020 um 19 Uhr in der Klosterkirche Doberlug gastieren. Die Eintrittskarten zum Preis von 25 Euro wird es nur an der Abendkasse ab 18.30 Uhr direkt an der Kirche geben. Zu beachten ist, dass die Plätze durch die Corona Abstandsregelungen zusätzlich begrenzt sind.
Die Organisatoren bitten darum, zum Ein- und Ausgang einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, den die Konzertbesucher aber am Platz ablegen dürfen.

Bläserensemble Harmonic Brass auf Open-air-Reise

Das Ensemble Harmonic Brass hat sich in dieser außergewöhnlichen Zeit auf den Weg macht mit einem einzigen Ziel: Seine vielen Fans zu beglücken. Sie begeben sich auf eine Open-air-Reise durch den Sommer und machen überall da Halt, wo sie von wohlmeinenden Veranstaltern eingeladen werden. Aus ihren vielen Konzertprogrammen präsentieren sie eine Stunde lang die absoluten Hits. Gespielt wird vom Meeresstrand bis zum Berggipfel, vom Fußballplatz bis zum Schlosspark oder eben auch in der Klosterkirche Doberlug mit ihrer tollen Akustik. Dabei trifft Karl Jenkins auf Michael Jackson, George Bizet lernt die Sendung mit der Maus kennen, Tangos und italienische Klassiker beschwören einen einzigartigen Sommer.
Moderiert wird mit einer Flüstertüte, am Harmonic Brass-Glücksrad warten auf die Zuhörer leidenschaftliche Hauptgewinne.