(mg) Die Handballer von Grün-Weiß Finsterwalde haben in der Verbandsliga das Spitzenspiel beim Tabellenführer TSG Lübbenau II mit 19:21 (8:11) verloren und damit die erste Saisonniederlage kassiert.

Zwar präsentierten sich die Sängerstädter als Tabellenzweiter gewohnt stark in der Verteidigung, allerdings fehlte im Angriffsspiel oftmals die nötige Durchschlagskraft. In Folge dessen mussten sich die Grün-Weißen am Ende knapp geschlagen geben. Allerdings ist das  für das Team kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Denn bereits am kommenden Samstag ist wieder Heimspiel angesagt und es geht um wichtige Punkte, die in der Sängerstadt bleiben sollen. Gegner am kommenden Samstag um 17.30 Uhr ist der MBSV Belzig. Vor heimischer Kulisse wollen die Männer des BSV zeigen, dass sie nach wie vor zu den Spitzenmannschaften der Liga gehören.