Auf einer Landstraße zwischen den Ortschaften Lichterfeld und Schacksdorf (Elbe-Elster) ist am Dienstagmorgen ein 21-Jähriger gegen einen Baum gefahren. Das berichtet die Polizeidirektion Süd. Demnach war der Mann gegen 10 Uhr aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in einen angrenzenden Wald gefahren. Dort kollidiert das Fahrzeug mit einem Baum. Der 21-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in das Carl-Thiem-Klinikum nach Cottbus geflogen werden. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste nach Polizei-Angaben die Straße zeitweise voll gesperrt werden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.