(pm/leh) Vor wenigen Tagen fand in Bratislava die Weltmeisterschaft im Karate statt. Deutschland wurde dabei von vier Mitgliedern des Kampfsport Niederlausitz e.V. vertreten. Mit dabei waren Sensei Andy Gerat und Christian Munkel für die Senioren und für die Junioren traten Lukas Deutschmann und Emma Girke an. Sensei Andy Gerat konnte zwei Bronzemedaillen für Deutschland erkämpfen.

„Es war ein großartiges Erlebnis für alle Sportler. 43 Nationen sind bei der WM angetreten, unter anderem auch Sportler aus Südafrika und Brasilien“, sagen die Teilnehmer aus der Niederlausitz. Die Teilnahme an der WM werde sicher allen in positiver Erinnerung bleiben.

Fleißig weiter trainiert wird immer Montag und Dienstag in Doberlug-Kirchhain und am Freitag in Luckau.

Sensei Andy Gerat ist dabei nicht nur selbst aktiv, sondern macht durch sein Engagement auch das Training möglich.