Wolfgang Kumpf ist gerade erst 13 Jahre jung, als er mit einem RT-Motorrad auf dem großen Hof vom Kraftverkehr in Finsterwalde, wo heute die Nahverkehrsgesellschaft ihren Sitz hat, seine ersten Runden dreht. „Mein Vater hatte es erlaubt, er war hier Fahrlehrer. Während er mit seinen Fahrschüler...