Gegen 22.50 Uhr ist die Feuerwehr am Mittwoch in die Rosa-Luxemburg-Straße in Finsterwalde gerufen worden. In einer Wohnung für Betreutes Wohnen hat es gebrannt, teilt die Leitstelle Lausitz mit.

Ersten Erkenntnissen nach hantierte ein 58-jähriger Bewohner unsachgemäß mit Chemikalien, woraufhin es durch eine brennende Kerze zu einer Verpuffung und dem anschließenden Feuer gekommen ist, teilt die Polizei mit.

Der Mann versuchte noch den Brand zu löschen, verletzt sich dabei aber. Er ist von den Rettungskräften vor Ort versorgt worden.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.*

Nach Auskunft der Polizeidirektion hat das Mobiliar in Flammen gestanden. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar.

Weitere Rettungseinsätze in der Lausitz

In Cottbus musste die Feuerwehr am Mittwochabend zwei Personen aus einem Fahrstuhl befreien. Essen brannte in Cottbus-Sandow an, hierzu wurde die Feuerwehr ebenfalls alarmiert.

Die Verkehrslage in der Region

Auf den Straßen und Schienen der Lausitz und des Elbe-Elster-Landes rollt der Verkehr.

Das Wetter in der Lausitz

Am Donnerstagmorgen kann es in der Lausitz stellenweise nebelig sein. Hier muss mit glatten Straßen gerechnet werden. Im Tagesverlauf klart es auf, am späten Nachmittag ziehen Schleierwolken aus Richtung Prignitz auf. Bei Werten zwischen zwei und fünf Grad

*In einer früheren Fassung berichtete die RUNDSCHAU von zwei verletzten Personen.