Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Elbe-Elster kann am Morgen des 31. Dezember 2020, dem letzten Tag des Jahres, einen kleinen Hoffnungsschimmer vermelden. Die bestätigte 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner sinkt nach langer Zeit unter 500 und liegt bei 493,97. Damit rutscht Elbe-Elster laut Einstufung des Robert-Koch-Instituts wieder in den dunkelroten Bereich. Aber noch bleibt es die höchste 7-Tage-Inzidenz in Brandenburg, aber dicht g...