Die Termine waren am Starttag von Beginn an ausgebucht. Tina Crüger aus Finsterwalde durfte sich als erste das Stäbchen in die Nase schieben lassen. Nach fünf Minuten war alles erledigt und nach 15 Minuten das negative Testergebnis da.