Das zwischenzeitlich vielversprechende Rennen um den ersten Landkreis in Südbrandenburg mit einer Nuller-Corona-Inzidenz hat Elbe-Elster gegen die Nachbarn aus Oberspreewald-Lausitz (OSL) verloren. Dass es am Ende dieses Vergleichs wahrscheinlich nun sogar nur die rote Laterne wird, liegt an einem lokalen Ausbruch.
Dabei sah es zwischenzeitlich ganz gut aus. Als das Elbe-Elster-Land am 22. Juni laut Robert-Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von ...