Die Lösung soll das unterhaltsame Stück „O Mann, diese Frauen" liefern. Dabei handelt es sich um ein aus mehreren kabarettistischen Szenen bestehendes Programm, dass typische oder besondere Verhaltensweisen von Frauen und Männern unter die Lupe nimmt, verspricht Kathrin Degen, Vorsitzende des Fördervereins. Es werde auf beiden Seiten ordentlich ausgeteilt und augenzwinkernd so manches auf die Spitze getrieben. Auf jeden Fall stehe der Spaß im Vordergrund. Die Eintrittskarten zu je zehn Euro müssen nicht vorbestellt werden. Das Schloss ist am Sonntag ab 14 Uhr geöffnet.