Das Zugunglück am 20. November 1997 gilt bis heute als eine der verheerendsten Brandkatastrophen der Deutschen Bahn. Ein Tag, der in Elsterwerda auch 25 Jahre später Emotionen auslöst. Es war kurz vor sieben Uhr, als sich ein Güterzug mit 22 Kesselwagen voller Benzin dem Bahnhof nähert.
Dann e...