Bei der Debatte um einen Übergangsstandort für den Rewe-Markt in Bad Liebenwerda hat die Stadtverwaltung die naheliegendste Fläche stets ausgeschlossen: den Puschkinplatz. Begründung: Der ist belastet. Eine Nutzung, geschweige denn Bebauung, so hieß es aus dem Rathaus, sei nicht möglich. Ein e...