Der unter Schutz stehende Wolf bedient sich an Kälbern, Schafen und Ziegen und macht auch vor Pferden nicht halt. Jäger sprechen von stark ausgedünnten bis ausgeräumten Wildtierbeständen. Reh- und Rotwild lassen sich schlecht schützen, dafür umso besser weidende Nutztiere.
Ein Familienbetrieb ...