Wölfe haben in den vergangenen Tagen im Süden des Landkreises Elbe-Elster mehrere Kälber gerissen. Während die Besitzer jeden Morgen mit einem unguten Gefühl auf die Weide gehen, ist für das Raubtier der Tisch mit jungem Rindfleisch reichlich gedeckt. Denn täglich erblicken in den Freiluftherden weitere Kälber das Licht der Welt. Sie sind in der ersten Zeit wehrlos und damit eine leichte Beute.

Unter Grundstücksbesitzern in Wainsdorf, die...