Glück im Unglück. Bei dem schweren Auffahrunfall am Dienstag, 9. März, gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße 101 in Höhe des Bahnhaltepunktes Prösen sind keine Personen verletzt worden. Doch nach Polizeiangaben beträgt der geschätzte Sachschaden etwa 10.000 Euro. Beide Autos waren nach dem ...