Es ist ein katastrophales, seit Jahren wiederkehrendes Bild: Die Schwarze Elster liegt, beginnend nordwestlich von Hoyerswerda, bis Senftenberg trocken. In der Folge wird sie durch das Speicherbecken Niemtsch (Senftenberger See) und Nebenflüsse mehr oder weniger wieder zum Leben erweckt. Auf weiten...