In einer logistischen Meisterleistung haben am Mittwoch Mitarbeiter des betroffenen Kranunternehmens aus Hamburg zusammen mit Fremdfirmen den am 16. März im Windpark zwischen Elsterwerda und Stolzenhain/Röder umgestürzten mobilen Schwerlastkran wieder aufgerichtet. Zunächst waren große Teile de...