Deshalb müssen sich die Verkehrsteilnehmer, so Bauüberwacherin Anke Schlosser vom Bauherrn Landesbetrieb Straßenwesen, ab der kommenden Woche auf die angekündigte neue Verkehrsführung einstellen.

Der überregionale Lastwagenverkehr wird bereits ab Dienstag weiträumig über Prösen, Stolzenhain und Saathain auf B 101 am Westbogen in Elsterwerda und umgekehrt geleitet. Die Schilder stehen. In der Weststraße selbst wird von Nord nach Süd Richtungsverkehr eingerichtet. Wer dagegen aus Richtung Süden (Wainsdorf, Prösen, Kotschka) kommt, wird An der Promenade (parallel zur Schwarzen Elster) in die Elsterstraße geleitet, wo es in Verkehrshoch-Zeiten eng werden kann. In der Weststraße werden vor dem eigentlichen Straßenbau die Trinkwasserleitungen erneuert.