Das hätte sich der Maler Hans Nadler (geboren 1879 in Elsterwerda – gestorben 1958 in Gröden) zu Lebzeiten nie zu träumen gewagt. Eines seiner vielen Gemälde, die „Schradenlandschaft“, ziert jetzt den Ostgiebel der in diesem Jahr nach ihm benannten Grundschule in Gröden.
Die Kopie, in zei...