Geschafft! Die neue Erschließungsstraße, die ab sofort „Am alten Gut“ heißt, ist fertig. Damit sind ideale Voraussetzungen für interessierte Häuslebauer, die sich in Mühlberg niederlassen wollen, gegeben. Denn selbstverständlich wurden alle Medien vom Trinkwasser/Abwasserkanal bis zur Telekommunikation mit verlegt. Insgesamt acht Eigenheime und eine Arztpraxis sollen entstehen. Drei Grundstücke, durchschnittlich etwa 1000 Quadratmeter groß, sind bereits vergeben.

Spatenstich für Mühlberger Arztpraxis im nächsten Jahr

Gebaut haben die 200 Meter lange und fünf Meter breite Asphaltstraße auf eigene Kosten die Ärztin Ariane Bönisch und ihr Lebenspartner Rick Schulz. Etwa 300 000 Euro haben sie investiert. Mit den am Bau beteiligten Firmen sind sie sehr zufrieden. „Das hat geflutscht“, sagt Rick Schulz. Im nächsten Jahr soll Spatenstich für die Arztpraxis sein. Die Lage, so betonen die Investoren, sei ausgezeichnet. Schließlich sei der Einkaufsmarkt genau gegenüber und Schule, Kita und Hort nicht weit. Die Stadt Mühlberg will in diesem Sommer in der Nähe ebenfalls investieren. Im Bereich der Boragker Straße soll der Gehweg vom Edeka in Richtung Neubauten erneuert werden.
Bürgermeister Dieter Jähnichen dankte Ariane Bönisch und Rick Schulz. „Solche Privatinitiative ist nicht alltäglich. Das neue, ausgewiesene Wohngebiet macht Mühlberg interessanter.“ Er wisse, dass es die Beiden im Vorfeld der Investition mit den Verwaltungen auch nicht einfach gehabt hätten. „Ich sichere Ihnen beim Neubau der Arztpraxis jedmögliche Unterstützung zu“, sagte er kurz vorm Banddurchschnitt. Die Straße ist als Spielstraße ausgewiesen und damit nur im Schritttempo zu befahren. Informationen zu den Eigenheimbaustandorten sind unter der E-Mail bauland.muehlberg@gmail.com zu erfragen.