Zwischen Würdenhain und Reichenhain stehen große Teile einer frisch angesäten Landwirtschaftsfläche unter Wasser. Der Grund: Die Trinkwasserhauptleitung des Wasser- und Abwasserverbandes Elsterwerda ist auf freiem Feld gerissen. Verbandsvorsteher Maik Hauptvogel berichtet von einem etwa fünf Me...