Der Großbrand im Lobenmoor zwischen Plessa, Döllingen, Hohenleipisch und Gorden (Landkreis Elbe-Elster) sind nach tagelangem Einsatz Hunderter Einsatzkräfte gelöscht. Zurückgeblieben ist eine gespenstische Landschaft.
Auf großen Flächen verbranntes Bodengrün. Reichlich verkohlte Birkenstämme. Neben unbefestigten Waldwegen tiefe Spuren von festgefahrenen Feuerwehrfahrzeugen. Über viele Kilometer liegen noch Schläuche in dem ausgedehnten ...