Der FC Kröbeln und der FC Bad Liebenwerda sind in voller Aktion. Bis Montagabend, 14. Februar, Punkt 20 Uhr, kann für Philipp Schöne beim Amateurtor des Jahres der Internet-Fußballplattform fupa.net abgestimmt werden. „Die Abstimmung wird wieder per SMS ablaufen. Für Philipp Schöne muss bis 20 Uhr per SMS unter 0176 8888 99 80 abgestimmt werden. Dazu einfach „Tor5“ (ohne Leerzeichen) als Textnachricht senden! Pro Gerät und Voting wird nur eine Stimme gewertet.
Ausgangspunkt des öffentlichen Interesses war ein direkt verwandelter Eckball. Es ist im Sommer des vergangenen Jahres. Für ein Freundschaftsturnier bittet ihn der Fußballverein seines Heimatortes für Kröbeln aufzulaufen. Das erste Spiel sitzt er noch auf der Bank, im zweiten spielt er eine Halbzeit und im dritten Duell gegen Hirschfeld dann von Anfang an. In diesem Spiel besorgt er den spektakulären Siegtreffer. Von der Eckfahne versenkt er den Ball direkt im Tor.

Tor erinnert an Mario Basler

Fußballkenner schnalzen mit der Zunge und erinnern sich: Das ist Mario Basler beim SV Werder Bremen in der Bundesligasaison 1994/95 gleich dreimal gelungen. Nur einen Unterschied gibt es: Basler schoss mit Rechts, Philipp Schöne gelang der Treffer mit seinem linken Fuß.
Den Fußballer des FC Bad Liebenwerda bringt das Tor vor die Torwand im ZDF-Sportstudio und nun ins Finale des Fupa-Torwettbewerbes. Und nun heißt es noch bis zum Montagabend abstimmen und Daumendrücken.

Bad Liebenwerda/Mainz