Kurz vor 0 Uhr sind Einsatzkräfte der Feuerwehr in eine Gartenanlage nach Elsterwerda-Biehla gerufen worden. Gartenpächter im Schleinitzweg haben ein Feuer bemerkt und sofort den Notruf gewählt. Beim Eintreffen der Kameraden stand die Laube bereits im Vollbrand. Die Laube konnte nicht mehr gerettet werden. Nach ersten Informationen der Leitstelle Lausitz war das Häuschen leerstehend.
Verletzt wurde keine Person. Die Brandursache ist noch unklar, der Verdacht der Brandstiftung liegt jedoch nahe, sagte Polizeisprecher Ralph Meier auf Rundschau-Nachfrage. Ermittelt wird aber in alle Richtungen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.