Es brennt genau dort, wo die Bad Liebenwerdaer Mineralquellen GmbH direkt neben dem Firmengelände eine Fotovoltaik-Anlage errichten lassen will. Erhebliche Teile der künftigen Fläche sind bereits abgeholzt. Polder aus Baumstämmen und große Berge des restlichen Ast- und Baumkronenverschnitts sin...