Mit einem Massenauflauf, mit Schnäppchenangeboten und dem klassischen Schnitt durch das Eröffnungsband hat am Donnerstagvormittag ein neuer Einkauftempel mit 1000 Quadratmetern im Elsterwerdaer Gewerbegebiet-Ost eröffnet. Neben Filialen in Senftenberg und Meißen gibt es nun auch einen Woolworth in Elsterwerda.

Gebäude für neues Kaufhaus in Elsterwerda wurde umgebaut

Schon zehn Minuten vor 9 Uhr hieß es: „Masken auf, Sicherheitsabstand einhalten und los!“ Wegen der sich abzeichnenden langen Schlange und dem dadurch zu erwartenden Gedränge erfolgte der Schnitt durch das Band durch Filialleiterin Katrin Lewa (54) bereits ein paar Minuten vor der angekündigten Zeit.
Der Eröffnung war eine mehrmonatige Umbauphase in dem Gebäude vorausgegangen. Daneben sind insgesamt zehn Mitarbeiter ebenfalls über eine längere Zeit eingearbeitet worden.

Aus zwei Ladenflächen wurde in Elsterwerda ein Kaufhaus

Nach dem das dortige Schuhgeschäft im Elstercenter 2 eine Tür weitergezogen war, konnten zwei große, nun nebeneinander liegende Ladenflächen zu einer großen zusammengefasst werden. Damit hat ein Sortiment mit etwa 6000 Artikeln Platz, zum Beispiel aus den Bereichen Textilien, Haushaltsartikel, Schreibwaren, Spielwaren und Deko.
Das Unternehmen mit gegenwärtig mehr als 430 Standorten in Deutschland ist hierzulande seit 1926 als Tochtergesellschaft der 1852 in den USA gegründeten F. W. Woolworth Company vertreten.