(pm/blu) Das TSC Sportensemble Elsterwerda ist Brandenburgs Turnverein des Jahres 2018. Gemeinsam mit Lotto Brandenburg hatte der Märkische Turnerbund Brandenburg den Wettbewerb im November 2018 öffentlich ausgeschrieben und den Sieger nun am Sonntag bei der Sportlerehrung in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin verkündet.

Innerhalb der Aktion mussten zwei Fragen beantwortet werden: „Welches tolle Projekt habt Ihr 2018 auf die Beine gestellt?“ und „Welche neuen Medien benutzt Ihr für die Vereinsarbeit?“. Die TSC-Vorsitzende Gabriele Lehmann erklärt den Ablauf: „Unsere Bewerbung hat die Jury überzeugt und im Dezember 2018 schafften wir es in die nächste Runde. Dort wurden auf Facebook die drei besten Vereine vorgestellt und innerhalb einer Woche konnte abgestimmt werden.“

In der Mercedes-Benz-Arena wurden die Urkunde und das Preisgeld am Sonntag im feierlichen Rahmen an die TSC-Chefin und die 2. Vorsitzende Nancy Beilich übergeben. Die Freude bei den Elsterstädtern war groß, denn der Verein aus Elsterwerda konnte sich in der Abstimmung gegen mehrere große Brandenburger Vereine durchsetzen. Im Anschluss an den Empfang genossen die Ausgezeichneten die Vorführung „Feuerwerk der Turnkunst“.

Das gewonnene Preisgeld in Höhe von 1000 Euro soll dem Elsterwerdaer Sportensemble bei der Finanzierung seiner Teilnahme an der Weltgymnaestrada vom 7. bis 13. Juli in Dornbirn helfen.