Im Süden Brandenburgs, im Kammerbezirk Cottbus, erlernen derzeit etwa 2000 junge Leute einen handwerklichen Beruf. Dahinter stehen 956 Betriebe. 58 von ihnen bilden erstmalig aus. Die beliebtesten Berufe sind Kraftfahrzeug-Mechatroniker, Anlagenmechaniker Sanitär/Heizung/Klima, Elektroniker, Friseur und Metallbauer. Aber nur ein einziger junger Mann möchte im Landessüden Orgelbauer werden.
Dafür verlässt Julius Blankenburg sogar seine Heimat...