Der gesammelte Bioabfall aus ganz Elbe-Elster und dem Süden des Landkreises Oberspreewald-Lausitz sowie aus Cottbus und Spree-Neiße wird seit dem Frühjahr in der neuen Kompostieranlage in Freienhufen verarbeitet. Das rund fünf Millionen Euro teure Objekt ist inzwischen nahtlos von der Anfahrphase in den regulären Betrieb übergegangen. „Es läuft gut in den geschlossenen Rottetunneln“, sagt Dr. Bernd Dutschmann, Vorsteher des Abfallentso...