Viele kleine, nicht kommerzielle Galerien haben die politische Wende nach 1989 nicht überstanden. Ganz anders in Elsterwerda. Das kulturelle Kleinod in dem markanten Fachwerkhaus gibt es mittlerweile seit 40 Jahren. „Man kann über die DDR sagen, was man will. Aber dieser Befehl, in Kleinstädte ...