Die Kriminalpolizei ermittelt seit Ostersonntag wegen zweier Brandstiftungen in Schmellwitz sowie in Sandow und bittet nun die Bevölkerung um Hilfe. Wer ha die Täter gesehen oder kann Hinweise geben?

Bekannt ist zu den Fällen bisher folgendes: „Gegen 8.45 Uhr wurden am Sonntag Feuerwehr und Polizei zum Käthe-Kollwitz-Ufer gerufen. Dort brannte ein Baumstamm, der auf einem zum Abtransport gelagerten Holzstapel lag“, berichtet Polizeisprecher Torsten Wendt. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Feuers zum Glück verhindern.

Zweiter Fall: „In der Bodelschwinghstraße gab es gegen 15.15 Uhr am Sonntagnachmittag einen weiteren Einsatz, da dort an der Laderampe einer ehemaligen Kaufhalle Sperrmüll in Flammen stand“, so Wendt.

Bei beiden Bränden waren keine Menschen in Gefahr. Dennoch ist die Polizei den Brandstiftern auf der Spur. „Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 0355 49371227 in der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße zu melden“, bittet Wendt. Hinweise können auch online gegeben werden.