Die RUNDSCHAU hat mal bei ebay reingeschaut. Per Stand Sonntag, 18 Uhr, gab es 23 Gebote. Das bisherige Höchstgebot liegt bei 2560 Euro. Doch da geht noch lange was, denn die Versteigerung endet erst am 24. August um 18 Uhr. Der Erlös geht an die Jugend des FC Energie Cottbus, sagt Alexander Knappe.

Kurz ein Wort zum Kultauto, lackiert in den Farben von Energie Cottbus. Dessen Erstzulassung erfolgte am 1. Januar 1986. Der 26 PS starke „DDR-Bolide“ mit Frontantrieb hat 100 000 Kilometer auf dem Tacho.

Alexander Knappe zeigte sich am Sonntagvormittag sehr beeindruckt von den vielen Geboten bereits kurz nach Beginn der Auktion. „Ich bin sehr, sehr glücklich. Ich bin gespannt, wie dann das Endergebnis aussehen wird. Die Versteigerung endet ja bewusst am 24. August um 18 Uhr kurz vor meinem Open-Air-Konzert im Spreeauenpark, wo dann der neue Besitzer bekanntgegeben wird“, sagt der Sänger.

Bislang sind rund 3000 Konzert-Karten verkauft worden. Der Preis beträgt 19,66 Euro – angelehnt an das Energie-Gründungsjahr. Erhältlich sind sie bei allen Partnern der RUNDSCHAU.

Künstler wie Marusha, Stefan Krähe, nAund, Petra Zieger und viele weitere verzichten beim Konzert unter dem Motto„Liebe kennt keine Liga“ auf ihre Gage. Der Erlös, inklusive Trabi-Versteigerung, soll dem FC Energie Cottbus übergeben werden.