Ein Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag, 23. Juni, im Cottbuser Stadtteil Madlow ereignet. Wie die Leitstelle Lausitz mitteilt waren dabei drei Pkw involviert. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden gegen 13.30 Uhr zum Unfallort in der Dresdener Straße gerufen. In Höhe der Hermann-Löns-Straße fuhr nach ersten Erkenntnissen ein BMW in die Gegenfahrbahn und rammte dabei einen Audi, der an einem Transporter zu stehen kam. Drei Personen wurden dabei verletzt, wobei zwei davon ins Krankenhaus gebracht wurden.
Unter welchen Umständen der Fahrer des BMW von der Gegenfahrbahn abkam, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch zur Schadenshöhe liegen aktuell keine Informationen vor.