Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen (7. Dezember) sind in Peitz (Spree-Neiße) mehrere Menschen verletzt worden.
Nach Angaben der Leitstelle Lausitz ereignete sich der Unfall kurz vor 8 Uhr auf der Cottbuser Straße in Peitz (Bundesstraße B168) in Höhe des Malxe-Centers. Dabei kollidierten zwei Autos miteinander.
Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei sei die Unfallursache ein Verstoß gegen das Rechtsfahrverbot gewesen.
Dabei wurden eine 69-jährige Autofahrerin und ihr 72-jähriger Beifahrer ebenso verletzt wie der 49-jährige Fahrer des zweiten Unfallfahrzeugs. Alle drei mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Der Gesamtschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Aufgrund der Vollsperrung der Straße kam es bis gegen 10.30 Uhr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.