Ein Traktor hat am Donnerstag, 8. September, auf einem Parkplatz an der Berliner Straße in Kolkwitz im Landkreis Spree-Neiße mehrere Fahrzeuge gerammt. Das teilt die Polizei in Cottbus mit.
Der Fahrer des Treckers wollte anscheinend einparken; dabei sei er gegen vier parkende Autos – einem VW Touran, einem Honda Civic, einem Seat und einem Hyundai-Transporter – gefahren.
Laut Polizei ist der Traktorfahrer 90 Jahre alt. Ob der Mann aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, muss die Polizei noch ermitteln. Der Rentner wurde vorsichtshalber vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Carl-Thiem-Klinikum nach Cottbus gebracht. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Neben dem Rettungsdienst waren auch Feuerwehr und Polizei am Unfallort im Einsatz. Auf dem Parkplatz kam es während der Unfallaufnahme durch die Polizei zu Einschränkungen.
Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 20.000 Euro.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.