Unter erheblichem Alkohol- und Drogeneinfluss ist am Dienstag, kurz nach Mitternacht, ein Motorradfahrer auf der Wilhelm-Külz-Straße verunfallt. Auf Höhe der Waisenstraße hatte der Mann die Kontrolle über seine Maschine verloren, war von der Fahrbahn abgekommen und durchbrach den Zaun zum RAW-Gelände, wie Polizeisprecher Ralph Meier mitteilt.
Der 21-jährige Fahrer und seine 22-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der gemessene Atemalkoholwert lag nach Polizeiangaben deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Ein Drogentest zeigte zusätzlich an, dass der Fahrer zuvor Methamphetamin, auch bekannt als Crystal Meth, zu sich genommen hatte. Das Motorrad war darüber hinaus nicht zugelassen und eine Fahrerlaubnis besitzt der Mann auch nicht. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe veranlasst, das Zweirad sichergestellt und die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.