Steffen Maurer* ist auf dem Weg nach Hause. Es ist dunkel und regnet. Kurz nach dem Ortsausgangsschild von Burg direkt in der S-Kurve sieht er auf der gegenüberliegenden Straßenseite erst Licht, dann Konturen eines Autos im Graben und einen Mann. Er stutzt und hält an. Viele ihm entgegenkommende ...