Auf der L51 Burger Chaussee ist der Fahrer eines Dacias am Freitag, 13. Januar, gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Der Unfall hat sich Polizeiangaben zufolge auf Höhe der Ortslage Briesen ereignet. Der 54-Jährige wurde dabei im Kopfbereich verletzt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Promillewert im Bereich einer Verkehrsstraftat.
Der Mann ist anschließend ins Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus gebracht worden, wo unter anderem eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Pkw entstand durch den Zusammenstoß mit dem Baum ein Totalschaden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.
Für die Maßnahmen am Unfallort und die Bergung des Pkw blieb die L51 zeitweise voll gesperrt. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.