Das größte Kino der Region öffnet am Montag, 24. August wieder seine Türen. Das UCI-Kino am Cottbuser Lausitzpark musste im Zuge der Corona-Regeln den Betrieb zunächst einstellen, auch nach der Erlaubnis für die Wiederaufnahme des Kinobetriebs in Brandenburg Anfang Juni blieb das Kino geschlossen.
Damit nehmen nahezu alle Kinos der Region wieder den Betrieb auf. Auch aus Hoyerswerda kommt die Wiedereröffnungsmeldung: Am 26. August startet im Cinemotion-Kino wieder mit Programm.

UCI Cottbus: Strenge Regeln für Kinobesuche

Weiterhin gelten für Kinobesuche strenge Hygienevorschriften. Das UCI etwa verkauft Eintrittskarten per Internet, wer ins Kino kommt, wird gebeten, ein ausgefülltes Kontaktformular mitzubringen. Außerdem gilt außer am Sitzplatz im Kino Mund-Nasenschutz-Pflicht.

Cottbus

Auf die ganz großen Kassenschlager müssen Kinos derzeit allerdings verzichten. Nach wie vor halten Produktionsfirmen aufgrund der Marktlage Filme zurück. Zuschauermagnet allerdings könnte „Tenet“ werden – ein Film von Batman-Regisseur Christopher Nolan mit einem Rekord-Budget von 220 Millionen Euro. Neben dem unter anderem als Batman-Butler Alfred bekannten Darsteller Michael Caine stand für diesen Film auch Robert Pattinson (Harry Potter, Twilight) vor der Kamera – Kinostart am 26. August.
Zum Start am Montag zeigt das UCI unter anderem „I Still Believe“, „Into The Beat“ und „Meine Freundin Connie – Geheimnis um Kater mau“.
Weitere Artikel und Nachrichten aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier.