An den Schreck erinnert sich Heinz Seifart heute noch genau. Am 5. März 2019 kam ein Sturm auf, und der Bewohner der Lovis-Corinth-Straße hat die Fotos aufbewahrt, die von den Spuren der Verwüstung zeugen. Darauf zu sehen ist das Dach seines Seitengebäudes, heruntergepfeffert von einer Böe. Zerstört ruht es auf dem Rasen hinterm Haus.
Heinz Seifart glaubt: Gäbe es die Hecke noch, wäre das nicht passiert. Nach seinen Worten hätte sie a...