Der Cottbuser Ostsee füllt sich erst langsam. Derweil ist der Weg entlang der einstigen Tagebaukante bei Cottbusern und Besuchern gleichermaßen beliebt. Dabei gibt es noch eine Menge Lücken. Die gilt es schnell zu schließen. Ostseemanager Stefan Korb hat diesbezüglich gute Nachrichten.